IG Metall Nordhessen
http://www.igmetall-nordhessen.de/aktuelles/meldung/tarifvertraege-im-kfz-handwerk-sind-gekuendigt/
24.10.2017, 13:10 Uhr

3. Juli 2017

Tarifverträge im Kfz-Handwerk sind gekündigt

Der Landesverband für das Kfz-Handwerk Hessen hat alle bestehenden Tarifverträge mit der IG Metall gekündigt. "Die Arbeitgeber wollen tariflose Zustände", sagt Timo Gerland von der IG Metall Nordhessen. "Das stößt bei uns auf scharfe Kritik und klaren Widerstand", sagt er. Das zeigt auch die Solidaritätskampagne, die von Betriebsratsmitgliedern, Vertrauensleuten und Beschäftigten anderer Branchen gestartet wurde (siehe Fotos).

Maren Hofmann, Volkswagenwerk Kassel

Für Beschäftigte im Kfz-Handwerk, die Mitglied der IG Metall sind, gilt nach Ablauf der Kündigungsfrist der Tarifverträge deren juristische Nachwirkung. Kurz gesagt: Mitglieder haben trotz Kündigung der Tarifverträge weiterhin Anspruch auf tarifliche Leistungen. "Das gilt aber tatsächlich nur für Mitglieder der IG Metall", stellt Timo Gerland klar.

Wer noch nicht Mitglied ist, hat jetzt die Möglichkeit, beizutreten und damit die Ansprüche aus der Nachwirkung zu sichern. "Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied", sagt Timo Gerland. Eine Mitgliedschaft macht ohnehin Sinn, weil die IG Metall eine starke Solidargemeinschaft ist. Im Beitrag enthalten sind zahlreiche Leistungen, etwa der Rechtsschutz im Bereich des Arbeits- und Sozialrechts.

Online-Beitritt: www.igmetall.de/beitreten.htm

Informationen zur Situation im Kfz-Handwerk: metallnachrichten


Drucken Drucken

Aktuelles

Termine

Nov01

1. November 2017

Angestelltenforum

Nov08

8. November 2017

Schulung für Wahlvorstände

Nov16

16. November 2017 - 17. November 2017

Betriebsräte-Forum 2017

Nov22

22. November 2017

Schulung für Wahlvorstände

Nov29

29. November 2017

Schulung für Wahlvorstände

Alle Termine

Kampagnen