IG Metall Nordhessen
http://www.igmetall-nordhessen.de/aktuelles/seite/2/
19.08.2018, 10:08 Uhr

08.03.2018 | Internationaler Frauentag

Erinnerung an 100 Jahre Frauenwahlrecht

Verteilaktion vor dem Werkstor von Volkswagen in Baunatal (Foto: HNA)

Auch in diesem Jahr haben Vertrauensleute und Betriebsräte wieder den Kolleginnen zum internationalen Frauentag gratuliert und ein kleines Präsent überreicht. Der 8 März steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Jubiläums 100 Jahre Frauenwahlrecht. Und so war es nicht verwunderlich, dass wir in diesem Jahr auf die aktuell stattfindenden Betriebsratswahlen hinweisen und dafür mobilisieren.

mehr...

20.02.2018 | Delegiertenversammlung

Volkmann: Tarifabschluss ist ein Erfolg auf vielen Ebenen

Elke Volkmann spricht auf einer Delegiertenversammlung der IG Metall Nordhessen. (Foto: Uwe Zucchi)

Die Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Elke Volkmann, hat vor rund 140 Delegierten in Baunatal eine positive Bilanz der Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie gezogen. "Der Einsatz der Beschäftigten hat sich gelohnt und die 24 Stunden-Warnstreiks haben sich als neues Instrument im Arbeitskampf bewährt", sagte sie. "Wir haben große Geschlossenheit bewiesen – und das hat insgesamt zu einem sehr guten Tarifergebnis geführt." Es trage der wirtschaftlichen Situation Rechnung, stärke die Kaufkraft und schaffe einen Einstieg in Arbeitszeiten, die zum Leben passen.

mehr...

07.02.2018 | Arbeitsplätze

200 bei Kundgebung gegen Arbeitsplatzverlust bei GE Grid

Rund 200 Beschäftigte des Energietechnikherstellers GE Grid haben am Mittwoch in Kassel an einer Kundgebung der IG Metall für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze teilgenommen. "Wir fordern das Unternehmen nachdrücklich auf, die Pläne zur Streichung von 80 Arbeitsplätzen in Kassel aufzugeben und stattdessen intelligente Antworten auf die wirtschaftliche Lage zu finden", sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel, bei der Veranstaltung vor dem Werkstor des Unternehmens in Kassel.

mehr...

02.02.2018 | Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

2.200 Daimler-Beschäftigte legen das Achswerk lahm

Hervorragende und kämpferische Stimmung im Warnstreik-Zelt der IG Metall (Fotos: Martin Sehmisch)

Rund 2.200 Beschäftigte des Daimler-Achswerks in Kassel haben am Freitag ganztägig die Arbeit ruhen lassen. "Alle drei Schichten haben geschlossen an unserem 24-Stunden-Warnstreik teilgenommen, das Werk ist leer, die Lichter sind aus", sagte die Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Elke Volkmann.

mehr...

02.02.2018 | +++WARNSTREIK-BLOG: IG METALL-MITARBEITER BERICHTEN+++

Elisabeth Rutz: Wir meinen es ernst!

"Seit ich heute Morgen voller Elan aufgewacht bin, freue ich mich richtig darauf, den Arbeitgebern heute zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen von Daimler zu zeigen, dass wir es ernst meinen mit unserer Forderung nach mehr Zeit und mehr Geld. Die Warnstreiks liefen am Donnerstag schon so gut und die Beteiligung war überwältigend. Ich finde, es ist einfach Zeit, dass sich Beschäftigte ein Stück Flexibilität zurückholen. Denn es ist unser Leben und unsere Zeit!

mehr...



Drucken Drucken