IG Metall Nordhessen
http://www.igmetall-nordhessen.de/aktuelles/seite/6/
18.07.2018, 04:07 Uhr

12.01.2018 | Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Senior Flexonics: 100 für IG Metall-Forderungen vor dem Tor

Warnstreik auch beim Automotive-Hersteller Senior Flexonics in Kassel: Rund 100 Beschäftigte legten am Freitagvormittag die Arbeit für eine Stunde nieder, um die Tarifforderungen der IG Metall zu unterstützen. Die Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Geld und Arbeitszeiten, die zum Leben passen. "Eure geschlossene Beteiligung am Warnstreik ist ein deutliches Zeichen an die Arbeitgeber", sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel.

mehr...

12.01.2018 | Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Eschwege: 80 Beschäftigte von Spät- und Frühschichten im Warnstreik

Die Beschäftigten der Präwema-Spätschicht am Donnerstag und der Pacoma-Frühschicht am Freitag haben sich nahezu geschlossen am Warnstreik der IG Metall beteiligt. Die insgesamt rund 80 Arbeitnehmer unterstützen damit die Forderung nach 6 Prozent mehr Geld und Arbeitszeiten, die zum Leben passen.

mehr...

11.01.2018 | Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Eschwege: Beschäftigte von Stiebel Eltron und Präwema im Warnstreik

Tolle Beteiligung an unseren Warnstreiks auch im Werra-Meißner-Kreis: Rund 190 Beschäftigte von Stiebel Eltron und Präwema Antriebstechnik beteiligten sich am Donnerstag am einstündigen Ausstand. "Wir kämpfen für ein kräftiges Plus bei den Entgelten und mehr Selbstbestimmung der Beschäftigten bei der Arbeitszeit", sagte die Zweite Bevollmächtigte, Elke Volkmann, am frühen Morgen bei Stiebel Eltron.

mehr...

11.01.2018 | Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Korbach: 240 Beschäftigte von Weidemann im Warnstreik

Rund 240 Beschäftigte der Firma Weidemann in Korbach haben am Donnerstagnachmittag an einem einstündigen Warnstreik der IG Metall teilgenommen. Sie unterstützen damit die Forderung nach 6 Prozent mehr Geld und Arbeitszeiten, die zum Leben passen.

mehr...

11.01.2018 | Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Warnstreik in Kassel: GE Grid und Bode auf der Straße!

Beschäftigte von GE Grid und Bode gingen am 11. Januar für die Tarifforderungen der IG Metall auf die Straße. (Fotos: Martin Sehmisch)

Auch am dritten Warnstreiktag gaben die nordhessischen Beschäftigten ein klares Signal an die Arbeitgeber. Rund 350 Beschäftigte der Firmen GE Grid und Gebrüder Bode legten für eine Stunde die Arbeit nieder und trafen sich zu einer Kundgebung auf der Straße.

mehr...



Drucken Drucken