IG Metall Nordhessen
http://www.igmetall-nordhessen.de/personengruppen/jugend/
19.08.2018, 02:08 Uhr

Junge Menschen in der IG Metall Nordhessen

Der Ortsjugendausschuss (OJA) der IG Metall Nordhessen ist der richtige Treffpunkt für alle Themen rund um Ausbildung und die Bedürfnisse junger Menschen in den Branchen der Metallgewerkschaft.

Hier treffen sich: Mitglieder der IG Metall unter 27 Jahren, Auszubildende, Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen und -vertreter (JAVis) und die Jugendsekretärin der IG Metall Nordhessen, Elisabeth Rutz.

Diese Fragen beschäftigen uns bei unseren monatlichen Treffen:

  • Wie geht es Auszubildenden in anderen Betrieben?
  • Wie ist die Ausbildungsqualität?
  • Wie organisieren andere JAVis ihre Arbeit und an welchen Themen arbeiten sie?
  • Welche Probleme gibt es in der Berufsschule?

Gemeinsam finden wir Antworten und arbeiten an einer Verbesserung der Lage junger Menschen in der Arbeitswelt. Außerdem engagieren wir uns beim 1. Mai, in den Tarifrunden und wir begrüßen die neuen Azubis im ersten Ausbildungsjahr. Im OJA kann man neue Leute kennenlernen und es gibt immer eine Menge Spaß.

Die nächsten Termine sind:

  • 24. August 2018 ab 17 Uhr
  • 11. September 2018 ab 17 Uhr
  • 23. Oktober 2018 ab 17 Uhr
  • 6. November 2018 ab 17 Uhr
  • 18. Dezember 2018 ab 17 Uhr

Ansprechpartnerin

Elisabeth Rutz

Gewerkschaftssekretärin

Telefon: 0561 70005-29
Mobil: 0151 16239376
E-Mail: elisabeth.rutzdon't want spam(at)igmetall.de

Leitungskollektiv Ortsjugendausschuss

Annika Helten, Jean-Marc Sippel, N.N.

Die nordhessische IG Metall Jugend wird von einem Leitungskollektiv geführt. Dem Gremium sollen drei gleichberechtigte junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter angehören. Benannt wurden zunächst zwei Mitglieder des Leitungskollektivs, Annika Helten (19, Volkswagen) und Jean-Marc Sippel (23, Daimler Achswerk). Beide gehören der jeweiligen JAV an. Unser Bild zeigt sie gemeinsam mit IG Metall-Jugendsekretärin Elisabeth Rutz (rechts).


Drucken Drucken