Einladung

Gedenkfeier für Halit Yozgat am 6. April 2017

Der Kasseler Bürger Halit Yozgat war am 6. April 2006 in seinen Geschäftsräumen an der Holländischen Straße in der Kasseler Nordstadt von der rechtsextremen terroristischen Vereinigung „Nationalsozialistischer Untergrund“ als vermutlich neuntes Opfer in einer langen Mordserie erschossen worden.

Der Todestag Halit Yozgats jährt sich dieses Jahr zum 11. Mal. Aus diesem Grund laden der Oberbürgermeister Bertram Hilgen, die Familie Yozgat und der Ausländerbeirat der Stadt Kassel zu einer Gedenkveranstaltung ein.

Die Gedenkfeier findet statt am Donnerstag, 6. April, ab 15.30 Uhr am Halitplatz.

Im Rahmen der Gedenkfeier werden Stadträtin Anne Janz, Vertreter des Generalkonsulats, Barbara John, Ombudsfrau der Bundesregierung für die NSU-Opferfamilien sowie Ismail Yozgat sprechen. 

Delegiertenversammlungen 2017

13. Juni 2017
7. September 2017
29. November 2017

Jubilarehrung: 20. September 2017 (Stadthalle Baunatal)

Vernetzung

Nachrichten für:

Bild zum Thema Frauen
Bild zum Thema Handwerker in der IG Metall Nordhessen
Bild zum Thema Angestellte in der IG Metall Nordhessen
Bild zum Thema Jugend

Aktuelle Kampagnen

Jetzt Mitglied werden