27.07.2020 | Ausschuss passt Bezeichnung an

"Gleichstellung und Vielfalt" künftig im Namen

Der Ortsmigrant*innenausschuss der IG Metall Nordhessen heißt künftig Gleichstellungs- und Vielfaltsausschuss (GVA). Das haben die Mitglieder der Personengruppe entschieden. "Der Begriff Migration wird oft damit assoziiert, dass jemand nicht richtig dazugehört", sagt der Vorsitzende des GVA, Alazar Measho (32).

Foto: stockphoto-graf/stock.adobe.com

"Wir fühlen uns aber als selbstverständlicher Teil dieses Landes und wollen das auch sprachlich in unserem Namen zum Ausdruck bringen." Der positive Bezug auf Vielfalt in den Bereichen Kultur, Religion, Hautfarbe und sexuelle Orientierung sei als Signal an die Gesellschaft zu verstehen, dass man sich einen zeitgemäßen sprachlichen Umgang mit Vielfaltsthemen wünsche. "Ungleichbehandlung und Ausgrenzung in Betrieb und Gesellschaft müssen aufhören", sagt dazu IG Metall-Sekretär Dominik Langosch. "Diese Namensänderung ist dafür ein wichtiges Zeichen." Dem GVA gehören alle Mitglieder der IG Metall Nordhessen an, die an Themen wie Ausgrenzung, Rassismus, Sexismus, Gleichstellung und Vielfalt arbeiten möchten.

Teilen

Aktuelles

Termine

17.05.2021

Ortsfrauenausschuss

 
 

14.06.2021

Ortsfrauenausschuss

 
 

12.07.2021

Ortsfrauenausschuss

 

Kampagnen

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Mehr Rente - Mehr Zukunft