26.04.2021 | Vitesco

Klare Erwartungen an Verhandlung über Sozialtarifvertrag

Starke Aktion von Beschäftigten und IG Metall beim Automobilzulieferer Vitesco Technologies (früher: Continental) in Bebra! Weil das Unternehmen am Standort massiv Arbeitsplätze abbauen will, verhandeln wir heute mit dem Arbeitgeber über einen Sozialtarifvertrag.

Krach machen für einen Sozialtarifvertrag (Fotos: Martin Sehmisch)

"Wir wollen, dass die Transformation gemeinsam mit den Beschäftigten bewältigt wird, nicht gegen sie", sagt die Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Elke Volkmann. Eine Delegation der Belegschaft machte am Verhandlungsort klar, dass die Beschäftigten vom Unternehmen konstruktive Gespräch und die Übernahme der sozialen Verantwortung erwarten.

Info: Sozialtarifvertrag

Wenn ein Arbeitgeber einen Betrieb verlagern, schließen oder stark einschränken möchte, kann ein Sozialtarifvertrag regeln, wie die damit verbundenen Nachteile für die Beschäftigten ausgeglichen werden. Möglich sind etwa hohe Abfindungen. Für die Durchsetzung darf gestreikt werden.

Teilen

Aktuelles

Termine

17.05.2021

Ortsfrauenausschuss

 
 

14.06.2021

Ortsfrauenausschuss

 
 

12.07.2021

Ortsfrauenausschuss

 

Kampagnen

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Mehr Rente - Mehr Zukunft