IG Metall Nordhessen
http://www.igmetall-nordhessen.de/aktuelles/meldung/231-jubilarinnen-in-baunatal-und-sontra-geehrt/
22.01.2020, 17:01 Uhr

16.10.2019 | Jubilarehrung

231 Jubilar*innen in Baunatal und Sontra geehrt

Wir haben im Rahmen unserer diesjährigen Jubilarehrungen am 16. Oktober in der Stadthalle in Baunatal 198 langjährige Mitglieder aus der Stadt und dem Landkreis Kassel sowie dem Schwalm-Eder-Kreis geehrt. "Unsere Solidargemeinschaft ist stark und durchsetzungsfähig, weil es Menschen gibt, die sie seit Jahrzehnten mit ihrem Engagement und ihrem Beitrag unterstützen", sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel. "Unsere Jubilarehrungen setzen dafür ein Zeichen der Wertschätzung."

Als Festredner lobte das ehemalige IG Metall-Vorstandsmitglied Manfred Schallmeyer die Jubilar*innen: "Ihr seid die Koalition der Anständigen!" Die Mitglieder der IG Metall hätten dafür gesorgt, dass der Wert der Arbeit nicht mehr gering geschätzt werden könne. "Wir setzen uns mit voller Kraft und gemeinsam für Wohnen, Pflege, Gesundheit und faire Arbeit ein", rief er. "Das ist unsere Antwort auf Populisten und Neonazis", sagte Schallmeyer. Auch künftig werde die IG Metall als "Bollwerk gegen soziale Ungerechtigkeit" gebraucht. "Die Gewerkschaften sind unverzichtbarer Bestandteil unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung", betonte Schallmeyer. Der Sozialstaat sei ein Garant für den inneren Frieden und die richtige Antwort auf Zukunftsängste und Fremdenfeindlichkeit.

Auch in Sontra wurden 33 Mitglieder für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Als Festrednerin dankte die Zweite Bevollmächtigte Elke Volkmann ihnen für ihren Einsatz für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.


Drucken Drucken