15. Dezember 2014 | Ausstelllung "Mehr Zeit für uns"

Ausstellung Arbeitszeitverkürzung: Jetzt für Deinen Betrieb ausleihen!

Bild zum Thema Mehr Zeit für uns

Vor 30 Jahren streikten zehntausende Metallerinnen und Metaller für die 35-Stunde-Woche. Auf diesen Kampf blickt unsere Ausstellung "Mehr Zeit für uns – 30 Jahre Arbeitszeitverkürzung in der Metall- und Elektroindustrie" zurück. Sie ist jetzt kostenlos für die Verwendung in Betrieben ausleihbar. Bei Interesse wende Dich bitte an das Büro der IG Metall Nordhessen.

10. Dezember 2014 | 2. Angestelltenforum

Angestellte fragten: "Wem gehört die Zeit?"

Wo verläuft die Grenze zwischen Arbeits- und Lebenszeit? Wer bestimmt über die Arbeitszeit von Angestellten? Über diese und weitere Fragen rund um Dauer, Verteilung und Lage der Arbeitszeit diskutierten rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Angestelltenforums der IG Metall Nordhessen am 10. Dezember 2014 in Kassel. Gerade Angestellte sind häufig von der Entgrenzung der Arbeitszeit betroffen, bestätigte die Ressortleiterin im Funktionsbereich Tarifpolitik beim Vorstand der IG Metall, Dr. Hilde Wagner. "Deshalb arbeiten wir gemeinsam mit den Angestellten daran, dass ihre Interessen durch tarifvertragliche Regelungen besser geschützt werden."

6. Dezember 2014 | Aktion auf dem Weihnachtsmarkt

Es ging im Bildung: "Revolution" auf dem Weihnachtsmarkt

Bild zum Thema Es ging um Bildung

Mit einem Bildungs-Quiz, in Neonfarben gekleidet und mit Jutesäcken voller „Forderungskekse“ empfingen junge Gewerkschafter am Nikolaustag die Besucher des Kasseler Weihnachtsmarktes. Die farbenfrohe Überraschung der nordhessischen IG Metall-Jugend war Teil der Kampagne „Revolution Bildung“, bei der es um bessere Bildungschancen für junge Menschen geht.

18. November 2014 | Delegiertenversammlung in Baunatal

Delegierte diskutierten über bevorstehende Tarifrunde

Impressionen von der 12. Ordentlichen Delegiertenversammlung der IG Metall Nordhessen am 18. November 2014 in Baunatal. Als Gast sprach der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann, zur bevorstehenden Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Seinem Vortrag folgte eine rege Diskussion.

6. November 2014 | Tarifpolitische Konferenz

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Über 60 Kolleginnen und Kollegen diskutierten im Rahmen unserer Tarifpolitischen Konferenz am 5. November 2014 die kommende Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie. Neben den wirtschaftlichen Rahmendaten, die vom, für Tarifpolitik zuständigen Bezirkssekretär, Jörg Köhlinger, erläutert wurden, waren mögliche Forderungselemente wie Entgelt, Altersteilzeit und Qualifizierungszeit Thema. Die Zweite Bevollmächtigte der Verwaltungsstelle Nordhessen, Elke Volkmann, zeigte sich sehr zufrieden mit der Diskussion. „Es hat sich gezeigt, dass in vielen Betrieben die im Januar startende Tarifrunde schon jetzt Thema ist. Neben ordentlichen Entgeltsteigerungen erwarten die Beschäftigten auch ein Ergebnis zu den qualitativen Forderungselementen“, so Volkmann.

Unser Foto zeigt den Ersten Bevollmächtigen, Oliver Dietzel, die Zweite Bevollmächtigte, Elke Volkmann (beide IG Metall Nordhessen) und Jörg Köhlinger, Tarifsekretär Bezirk Mitte (Foto Jörg Lantelmé)

Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr

Foto: phantermedia

Bitte beachten Sie, dass die IG Metall Nordhessen vom 24. Dezember 2014 bis 2. Januar 2015 geschlossen bleibt. Wir sind bis zum 23. Dezember 2014 sowie ab dem 5. Januar 2015 zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. In dringenden Rechtsschutz-Fällen können sie die DGB Rechtsschutz GmbH am 29. und 30. Dezember 2014 sowie am 2. Januar 2015 von 10 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 0561 109490 erreichen.

Nachrichten für:

Bild zum Thema Frauen
Bild zum Thema Handwerker in der IG Metall Nordhessen
Bild zum Thema Angestellte in der IG Metall Nordhessen
Bild zum Thema Jugend

Aktuelle Kampagnen

Vernetzung

Jetzt Mitglied werden