IG Metall Nordhessen
http://www.igmetall-nordhessen.de/aktuelles/
25.09.2017, 12:09 Uhr

20. September 2017 | Jubilarehrung

Redner fordern Kurswechsel für soziale Gerechtigkeit

Die IG Metall Nordhessen hat am 20. September in Baunatal 230 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus Kassel Stadt und Land sowie dem Schwalm-Eder-Kreis für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Unter ihnen befanden sich auch zwei Gründungsmitglieder und zehn Jubilare, die seit 70 Jahren Mitglied sind.

mehr...

19. September 2017 | Jubilarehrung

IG Metall ehrte 18 langjährige Mitglieder aus Waldeck-Frankenberg

Die IG Metall Nordhessen hat am 19. September 18 Mitglieder aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg für ihre langjährige Treue zur Gewerkschaft ausgezeichnet. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Karl Heinz Buschmann (Bad Wildungen), Heinz Heinemann (Bad Wildungen) und Helmut Till (Korbach) geehrt. Seit 50 Jahren dabei sind Karl Bock (Edertal), Friedhelm Eisenberg (Bad Arolsen) und Hans-Wilhelm Neumeyer (Frankenau). Weitere 12 Geehrte sind seit 40 oder 25 Jahren in der IG Metall.

mehr...

17. September 2017 | Wählen gehen

Am 24. September ist Bundestagswahl!

Von der Arbeitszeit bis zur Bildung, von der Tarifbindung bis zur Rente: Bei der Bundestagswahl steht viel auf dem Spiel. Geht es in unserem Land künftig gerechter zu? Oder vertieft sich die ­soziale Spaltung? ­681.241 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben bei der großen Beschäftigtenbefragung der IG Metall ihr Votum abgegeben. Was sind die Antworten der Parteien?

mehr...

7. September 2017 | Bildungsangebot

Dialog, Ideen und Input für Betriebsräte

Dialog, Ideen und Input stehen wieder im Mittelpunkt unseres zweitägigen Betriebsräte-Forums im November in Willingen. Das Format hat sich mittlerweile bewährt. Es soll helfen, die Interessenvertretungen auf aktuelle und künftige Herausforderungen vorzubereiten.

mehr...

30. August 2017 | Bundestagswahl

Kontroverse Diskussion im Gewerkschaftshaus

Digitalisierung, selbstbestimmte Arbeitszeiten, Rente und Tarifverträge – diese Themen haben am Mittwochabend die Diskussion der IG Metall Nordhessen mit Bundestagskandidaten dominiert. „Die Rente ist das wichtigste sozialpolitische Thema“, sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen in seiner Einführung. „Es ist nicht hinnehmbar, dass die Durchschnittsrente sich immer mehr dem Sozialhilfeniveau nähert“, sagte er. Eine weitere Absenkung müsse dringend verhindert werden. Dietzel forderte zudem eine klar Positionierung der Politiker zur Tarifbindung der nordhessischen Betriebe. Ein „Outsourcing über Nacht“, bei dem ganze Betriebsteile aus der Tarifbindung in den Billiglohnsektor verschoben würden, müsse gesetzlich verhindert werden.

mehr...



Drucken Drucken

Termine

Okt10

10. Oktober 2017

Betriebsrätetagung Waldeck-Frankenberg

Nov01

1. November 2017

Angestelltenforum

Nov08

8. November 2017

Schulung für Wahlvorstände

Nov16

16. November 2017 - 17. November 2017

Betriebsräte-Forum 2017

Nov22

22. November 2017

Schulung für Wahlvorstände

Alle Termine

Kampagnen

WIR in der IG Metall

  • Ulrike Jakob

    stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Volkswagenwerk Kassel

    Arbeitgeber an die Verhandlungstische! Ich unterstütze die Kolleginnen und Kollegen des hessischen Kfz-Handwerks!

    mehr
  • Bernd Kuhn

    Betriebsratsmitglied Frank WST

    Auszubildende im Kfz-Handwerk brauchen eine Übernahmegarantie – deshalb bin ich für eine Tarifbindung im hessischen Kfz-Handwerk!

    mehr
  • Horst Zahn

    Betriebsratsvorsitzender ETS Kassel

    Ohne Tarifverträge gibt es kein gutes Handwerk – deshalb unterstütze ich die Kolleginnen und Kollegen im hessischen Kfz-Handwerk!

    mehr
  • Nicole Kümmel

    Betriebsratsmitglied Continental

    Ich bin für die Tarifbindung im hessischen Kfz-Handwerk, weil ohne Tarifbindung "gute Arbeit und gutes Leben" nicht möglich sind!

    mehr
  • Steffen Pfingst

    Betriebsratsvorsitzender Hettich & Co

    Ich bin für die Tarifbindung im hessischen Kfz-Handwerk, weil ich auch in Zukunft sicher Auto fahren möchte!

    mehr