11.03.2021 | Tarifrunde ME

Entschlossene Warnstreiks in Eschwege und Volkmarsen

Ein klares Signal an die Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie haben heute die Beschäftigten von Phoenix in Volkmarsen sowie von Stiebel Eltron und Präwema in Eschwege gesendet. Sie beteiligten sich am Warnstreik der IG Metall und beendeten ihre Arbeit eine Stunde früher.

IG Metall-Sekretärin Anja Neumann beim Warnstreik von Präwema in Eschwege (Foto: Martin Sehmisch)

"Heute ist erneut deutlich geworden, dass die Beschäftigten klare Erwartungen an die Arbeitgeber haben", sagte unsere Zweite Bevollmächtigte Elke Volkmann in Eschwege. "Wenn sie sich nicht endlich bewegen, werden wir die Warnstreiks verstärken", kündigte sie an.

Am Freitag sind Betriebe in Waldeck-Frankenberg sowie die Beschäftigten von Krauss-Maffei Wegmann in Kassel aufgerufen, an Frühschluss-Aktionen teilzunehmen.

Teilen

Aktuelles

Termine

17.05.2021

Ortsfrauenausschuss

 
 

14.06.2021

Ortsfrauenausschuss

 
 

12.07.2021

Ortsfrauenausschuss

 

Kampagnen

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Mehr Rente - Mehr Zukunft