Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

27.09.2021 | Für Betriebsräte

Konferenz "Transformation und Veränderung"

Betriebsräte stehen angesichts der Transformation vor großen Herausforderungen. Sie fragen sich zum Beispiel: "Wie meistern wir die Digitalisierung, ohne Beschäftigte abzuhängen?" Diese und weitere Fragen aus der Arbeit der Interessenvertretungen stehen im Mittelpunkt unserer Konferenz "Transformation und Veränderung" am Mittwoch, 6. Oktober 2021, in Baunatal.

mehr...

16.09.2021 | IG Metall-Liste eingereicht

82 Kandidat*innen für den Wikus-Betriebsrat

Die Leiter des Vertrauenskörpers bei Wikus (v.l.) Thorsten Ludolph, Sven Sommer und Raphael Reinstein-Wagner. (Foto: Martin Sehmisch)

Die IG Metall-Liste für die Betriebsratswahl bei Wikus in Spangenberg ist heute erfolgreich beim Wahlvorstand eingereicht worden. Auf ihr stehen 82 Kandidat*innen – eine eindrucksvolle Zahl bei rund 520 Beschäftigten. „Die hohe Zahl der Kolleginnen und Kollegen auf der offenen Liste der IG Metall zeigt den Rückhalt, den wir bereits im Unternehmen haben“, sagte Thorsten Ludolph, der von den Mitgliedern der IG Metall auf Platz 1 gewählt wurde.

mehr...

15.09.2021 | Bundestagswahl 2021

Unser Kollege Alazar Measho geht wählen

Was ist Arbeitnehmer*innen im Vorfeld der Bundestagswahl besonders wichtig? Diese Frage hat die IG Metall unter anderem unserem Kollegen Alazar Measho (Betriebsratsmitglied Volkswagenwerk Kassel) gestellt.

mehr...

14.09.2021 | Bundestagswahl 2021

Frauen informieren und diskutieren in Kassel

Kreative Aktionen, Talk, Informationen – das alles gibt es am kommenden Samstag, 18. September, auf dem Opernplatz in #Kassel. Der Ortsfrauenausschuss (OFA) der IG Metall Nordhessen lädt gemeinsam mit dem DGB und den Schwestergewerkschaften dazu ein.

mehr...

26.08.2021 | Thonet in Frankenberg

Sichere Arbeitsplätze und mehr Freizeit

Von links: Manfred Steiner (stellv. Betriebsratsvorsitzender), Christina Remang (Betriebsratsmitglied), Günter Heide (Vorsitzender des Betriebsrats) und Dennis Schindehütte (IG Metall).

Die IG Metall Nordhessen hat für die rund 170 Beschäftigten des Möbelherstellers Thonet in Frankenberg einen neuen Firmen-Tarifvertrag abgeschlossen. Er sichert angesichts der wirtschaftlich angespannten Lage des Unternehmens die Arbeitsplätze und senkt die Arbeitszeit ab Januar 2022 von 37,5 auf 35 Stunden ab. Als Beitrag der Beschäftigten zur Sicherung des Unternehmens weichen die finanziellen Rahmenbedingungen ab 2022 von den Regelungen der Flächentarifverträge für die holz- und kunststoffverarbeitende Industrie in Hessen ab.

mehr...

23.08.2021 | Dennis Pfeil

Neuer Ansprechpartner für Jugend und Azubis

Unser Foto zeigt Dennis Pfeil mit seiner Vorgängerin Elisabeth Rutz. (Foto: Martin Sehmisch)

Dennis Pfeil ist als neuer Gewerkschaftssekretär künftig für den Jugend- und Auszubildendenbereich der IG Metall Nordhessen zuständig. Der 30-Jährige möchte den Austausch mit Auszubildenden und Dualstudierenden zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit machen. "Das ist wichtig, weil viele Betriebe während der Pandemie die Ausbildungsqualität haben schleifen lassen", sagt Dennis. Problematisch ist zudem der starke Rückgang der Ausbildungsplätze.

mehr...

16.08.2021 | Corona überwinden

Gemeinsamer Aufruf: Jetzt Impfung wahrnehmen

Wer sich impfen lässt hilft, die Pandemie zu beenden.

"Lassen Sie sich impfen. Nur so schaffen wir die Rückkehr zur Normalität", appellieren Dr. Stefan Wolf, Gesamtmetall-Präsident, und Jörg Hofmann, Erster Vorsitzenden der IG Metall, gemeinsam an alle Beschäftigten. Rund 55 Prozent der Deutschen sind inzwischen vollständig geimpft, über 60 Prozent haben zumindest ihre Erstimpfung erhalten. Derzeit werden noch im Schnitt rund 350.000 Dosen pro Tag verimpft. Von der wichtigen Zielmarke einer Herdenimmunität – nach wissenschaftlicher Meinung mindestens 85 Prozent Geimpfte – ist Deutschland damit noch weit entfernt.

mehr...

04.08.2021 | Erfolg

Expresso: Belegschaft setzt Einkommensplus durch

Für die Beschäftigten bei Expresso in Kassel gibt es künftig mehr Geld. (Foto: Martin Sehmisch)

Der Kassler Transportmittel-Hersteller Expresso einigt sich mit der Interessenvertretung nach mehrmonatiger Verhandlung auf ein innovatives Paket aus Entgelterhöhung und Arbeitszeitsouveränität. "Gerade die unteren Entgeltgruppen profitieren von diesem Ergebnis", sagt der Betriebsratsvorsitzende Dirk Hankel. "Und wir sind stolz darauf, dass wir ein Weihnachts- und Urlaubsgeld durchsetzen konnten!"

mehr...

30.07.2021 | Sozialtarifvertrag für Vitesco

97,4 Prozent stimmen für Verhandlungsergebnis

Elke Volkmann (Foto: Uwe Zucchi)

Die zweite Urabstimmung ist ausgezählt, die Basis der IG Metall bei Vitesco Technologies in Bebra/Mühlhausen hat gesprochen. Mit 97,4 Prozent gibt es eine überwältigende Zustimmung zum Verhandlungsergebnis. "Dieses eindeutige Ergebnis zeigt, dass unsere Mitglieder bei Vitesco hinter dem Ergebnis stehen, das sie mir ihrer Entschlossenheit erst ermöglich haben", sagt die Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Elke Volkmann.

mehr...

29.07.2021 | Für Betriebsräte

Konferenz "Transformation und Veränderung" am 6. Oktober

Veränderungen der Produktionsweise und Produktportfolios, Digitalisierung und ein viel stärker auf Nachhaltigkeit ausgelegtes Wirtschaften – das alles wird direkte Auswirkungen auf die Arbeitsplätze in Nordhessen haben. Bei der Ausgestaltung dieses Wandels kommen auf Betriebsräte große Herausforderungen zu. Unsere Konferenz "Transformation und Veränderung" soll sensibilisieren und Mut machen, den bevorstehenden Strukturwandel aktiv zu gestalten.

mehr...

Teilen

Aktuelles

Kampagnen

  • (Kopie 1)
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Mehr Rente - Mehr Zukunft