Bildungsangebote der IG Metall

Unsere Bildungsangebote sind nah an den Bedürfnissen unserer Mitglieder. Betriebsräte, JAV-Mitglieder und Schwerbehindertenvertreter*innen erhalten wichtige Informationen für eine schlagkräftige Interessenvertretung. Vertrauensleute lernen die Perfektionierung der kollegialen Ansprache. Und unsere aktiven Mitglieder können aus einem breiten Angebot – darunter auch anerkannte Bildungsurlaube – auswählen.

Wir verfolgen das Ziel, die Arbeit der IG Metall und ihrer Akteur*innen modern, effizient und inklusiv zu gestalten. Unsere Bildungsangebote sind deshalb dialogisch ausgelegt und geben wichtige Inputs für den Alltag. Wir freuen uns auf Dich!

Angebote für Betriebsrat, JAV und SBV

Mitglieder von Betriebsräten, Jugend- und Auszubildendenvertreter sowie Schwerbehindertenvertreter haben nach dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) einen besonderen Anspruch auf Bildung, um sich das notwendige Wissen für ihre Arbeit als Interessenvertreter anzueignen. Gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG in Verbindung mit § 37 Abs. 2 und § 40 Abs.1 BetrVG muss der Arbeitgeber die Arbeitnehmervertreter für alle Grundlagenseminare mit Entgeltfortzahlung freistellen und die Kosten für Schulungen übernehmen.

Dazu gehören Seminare mit folgenden Inhalten:

  • grundlegende Kenntnisse im Betriebsverfassungsrecht und im Arbeitsrecht,
  • ausreichende Kenntnisse in tariflichen Fragen,
  • allgemeine wirtschaftliche Kenntnisse,
  • rechtliche Kenntnisse sowie alle Themen, um die Aufgaben als Interessenvertreter zu erfüllen.

 

Hier findest Du passende Angebote der IG Metall in Nordhessen:

zur Internetseite "Bildung und Seminare" der IG Metall
Betriebsräteakademie Mitte

Angebote für Aktive und Vertrauensleute

Ansprechpartner*innen

Andreas Köppe

Gewerkschaftssekretär

Telefon: 0561 70005-30
Mobil: 0171 3052406
E-Mail: andreas.koeppe(at)igmetall.de

Müge Borgmann

Mitgliederbetreuung

Telefon: 0561 70005-43
E-Mail: muege.borgmanndon't want spam(at)igmetall.de