09.06.2021 | Tarifrunde Kfz-Handwerk

Runter von der Bremse! Wir sind mehr wert!

"Unrealistisch" und "überzogen" sei die Forderung der IG Metall, behaupteten die Arbeitgeber des hessischen Kfz-Handwerks in der ersten Tarifverhandlung Anfang Juni. Wertschätzung für die Arbeit der Kolleg*innen in Betrieben und Werkstätten sieht anders aus!

Wir mobilisieren deshalb für unsere Forderung nach 4 Prozent mehr Geld. Heute haben zahlreiche Beschäftigte der BMW-Niederlassung in Kassel ihre Unverständnis für die Haltung der Arbeitgeber gezeigt. "Die Reaktion der Arbeitgeber unsere Forderung war schwach, wenn nicht sogar provokativ", sagte der Betriebsratsvorsitzende der BMW-Niederlassung, Bernd Engemann. Für ihn und IG Metall-Sekretär Dennis Poß ist klar: "Wir geben jetzt gemeinsam Vollgas für die Tariferhöhung!"