09.01.2018 | Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Starker und entschlossener Warnstreik-Auftakt bei Daimler in Kassel

Rund 700 Beschäftigte des Daimler-Achswerks in Kassel haben am Dienstagvormittag für eine Stunde die Arbeit niedergelegt. Sie zogen mit Trillerpfeifen und Transparenten vor das Tor. Dort unterstützten Redner von IG Metall, Betriebsrat und DGB die Tarifforderung nach 6 Prozent mehr Geld sowie Arbeitszeiten, die zum Leben passen.

Der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel, sagte: "Die Arbeitgeber haben die Chance auf eine Einigung ohne Warnstreiks leichtfertig vertan." Für Beschäftigte und IG Metall sei es nicht hinnehmbar, dass die Arbeitgeber Flexibilität immer nur von den Beschäftigten fordern. "Wir wollen ein zur sehr guten wirtschaftlichen Lage passendes Plus beim Entgelt und einen individuellen Anspruch auf Arbeitszeitverkürzung für Beschäftigte!", rief er. Das sei fair und bezahlbar.

Teilen

Aktuelles

Termine

17.05.2021

Ortsfrauenausschuss

 
 

14.06.2021

Ortsfrauenausschuss

 
 

12.07.2021

Ortsfrauenausschuss

 

Kampagnen

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Mehr Rente - Mehr Zukunft