14.06.2022 | Solidarität gewinnt

Tarifauftakt der IG Metall Nordhessen

Welche Tarifforderung ist angesichts der massiven Inflation angemessen? Was erwarten die Kolleg*innen in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie von der bevorstehenden Tarifrunde? Was ist jeder einzelne von uns bereit, zu tun, damit die IG Metall einen guten Abschluss erzielen kann?

Diese Fragen standen im Mittelpunkt unseres Tarifauftakts M+E. Wir danken Matthais Ebenau vom IG Metall Bezirk Mitte für eine hervorragende Einführung in die Rahmenbedingungen der aktuellen Tarifrunde. Wir danken zahlreichen betrieblichen Funktionär*innen für eine engagierte Diskussion.

Klar ist geworden: Es gibt keinen Grund, sich zu verstecken! Wir wollen offensiv in die Tarifbewegung gehen – und gleichzeitig Druck auf die Bundesregierung machen, auch politisch alles zu tun, um die gestiegenen Kosten zu deckeln. Dafür sammeln wir in den kommenden Wochen so viele Unterschriften, wie möglich.

Jetzt gleich etwas tun – und unterschreiben! Hier: www.netigate.se/ra/s.aspx?s=1073542X333446058X94901