15.10.2021 | Betriebsratswahlen

Wikus: Liste 2 steht für echte Mitbestimmung

Für die aktiven Gewerkschafter*innen bei Wikus in Spangenberg ist es ein Meilenstein: In zehn Tagen wählen die rund 520 Beschäftigten erstmals einen Betriebsrat. Im aktuellen Flugblatt der „Offenen Liste der IG Metall bei Wikus“ heißt es dazu: „Viele haben nicht daran geglaubt, waren skeptisch und unsicher.“ Nun aber kommt die Betriebsratswahl – und damit nach dem Willen der IG Metall-Kandidat*innen endlich echte Mitbestimmung.

Die Spitzenkandidaten Thorsten Ludolph und Raphael Reinstein-Wagner mit Maria-Sophie Ritschel

Stolze 82 Namen lang ist die Liste 2, die für unabhängige Interessenvertretung bei dem Sägeband-Hersteller steht. Die Themen der Kolleginnen und Kollegen: „Sicherheit für den eigenen Arbeitsplatz, bei der Arbeitszeitplanung und beim Einkommen, aber auch am Arbeitsplatz.“ Im Flugblatt heißt es außerdem: „Unser Ziel ist klar: Lernen, machen, verbessern. Wir wissen, dass die Erwartungen an den Betriebsrat hoch sein werden. Dieser Anforderung stellen wir uns.“

Die IG Metall Nordhessen wünscht den Kolleg*innen bei Wikus den verdienten Erfolg. Wir danken den aktiven, mutigen Vertrauensleuten, die bereits viele betriebliche Themen angesprochen haben. Die IG Metall steht weiter an Eurer Seite, auch nach der Wahl!

Teilen

Aktuelles

Kampagnen

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Mehr Rente - Mehr Zukunft